Startseite

Komm Mit!-Fördern statt Sitzenbleiben

Gütesiegelschulen OWL

 
Dokumentation
 des 1. Forums


 Anlagen zum
 1. Forum


 Dokumentation
 des 2. Forums


 Anlagen zum
 2. Forum


 Newsletter-Abo

 Bildergalerie
 vom 2. Forum


 NRW Portal zur
 individuellen
 Förderung


 individuell-
 foerdern-owl.nrw


 Bezirksregierung
 Detmold


 Oberstufen-Kolleg

 Partner für
 Schule NRW

 Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

Die Initiative "Komm Mit! - Fördern statt Sitzenbleiben" startete in Ostwestfalen-Lippe mit 30 Schulen

Mit 30 Schulen der Sekundarsufe I startete die gemeinsame Initiative des Schulministeriums und der nordrhein-westfälischen Lehrerverbände „Komm Mit! – Fördern statt Sitzenbleiben“ im Regierungsbezirk Detmold.

Im Rahmen der Initiative werden die Schulen versuchen, die Zahl der Sitzenbleiber, insbesondere in den Klassen 7, 8 und 9, schrittweise zu reduzieren, ohne die Leistungsanforderungen zu mindern. Die Initiative ist auf drei Jahre angelegt, sie wird wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Seit dem Schuljahr 2001/2002 ist die Wiederholerquote in der Sekundarstufe I landesweit kontinuierlich von 4,5% auf 3,1% im zurückliegenden Schuljahr 2007/2008 zurückgegangen.

Am 22. September 08 trafen sich die Schulen zur Auftaktveranstaltung in der Bezirksregierung Detmold.
Dr. Michael Gasse vom Schulministerium referierte zu Erkenntnissen über die Ursachen des „Sitzenbleibens“ und Prof. Dr. Rainer Peek von der Universität Köln zeigte Verfahren auf, wie Erfolge gemessen werden können.

Die Schulen tauschten erste Erfahrungen und Konzepte aus und ermittelten den Bedarf an unterstützender Fortbildung. Die Initiative „Komm Mit“ richtet das Augenmerk auf den einzelnen Schüler, es geht darum herauszufinden welche Ursachen die Leistungsdefizite haben. Sind es Verständnisprobleme, liegt es der mangelnden Arbeitshaltung oder braucht der Jugendliche Hilfen bei de Persönlichkeitsentwicklung.

Grußwort des Schulabteilungsleiters Michael Uhlich am 22.09.08

Vortrag von Herrn Dr. Michael Gasse, MSW (pdf)

Sitzenbleiben-zum Stand der Forschung, Prof. Dr, Rainer Peek (pdf)

Konzept der wissenschaftlichen Begleitung, als
pdf-Datei oder als ppt-Vortrag

Die Initiative in OWL

Fortbildungsbedarf

Arbeitstagung "Komm Mit! - Fördern statt Sitzenbleiben" am 25.3.09

Fachtagung am 29. Oktober 2010: Der Vortrag von Herrn Betscher als
pdf-Datei und als ppt-Vortrag
 

am_PC_134_kl